Xing Facebook Twitter Google LinkedIn
login
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint

Testverfahren


Folgende ins Deutsche übersetzten IPIP-Repräsentationen von Persönlichkeitstests und Interessentests stehen innerhalb des OPENTESTS-Projekts aktuell zur Auswahl:
puzzlesymbol
Der Open BIG-5 Test stellt ein rasch durchführbares Screening-Verfahren auf dem Hintergrund des Fünf-Faktoren-Modells der Persönlichkeit nach Costa & McCrae dar. Die Anwendungszwecke liegen in der Klinischen Psychologie, der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sowie der Arbeits- und Organisationspsychologie. In Bezug auf das Ergebnisprofil lässt sich der Open BIG-5 direkt mit dem deutschsprachigen NEO-FFI von Borkenau & Ostendorf (1993) vergleichen.
Testumfang: 40 Items - Premium Reporting: 1 Credit Point
kugelsymbol
Der Open NEO-28 Test gleicht in Aufbau und Ergebnisprofil dem NEO-Persönlichkeitsinventar von Ostendorf & Angleitner (2004). Es handelt sich um eine umfassende Abklärung grundlegender Persönlichkeitsdimensionen auf dem hierarchischen Modell von Costa & McCrae. Die Anwendungsbereiche sind in der Klinischen Psychologie, Berufs-, Studien und Laufbahnberatung sowie Arbeits- und Organisationspsychologie zu finden.
Testumfang: 180 Items - Premium Reporting: 2 Credit Points
wuerfelsymbol
Der Open Primary Factors Test gleicht in Aufbau und Ergebnisprofil dem Persönlichkeitsinventar 16PF-R von Schneewind & Graf (1998) als deutschsprachige Fassung des Persönlichkeits-Faktoren-Tests nach Cattell. Neben der Anwendung in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, Mitarbeitendenberatung und Personalplatzierung ist der Test auch zur Abklärung unterschiedlicher psychischer Störungen und zur Erfassung von Lern- und Leistungsverhalten geeignet.
Testumfang: 160 Items - Premium Reporting: 2 Credit Points
schiffchensymbol
Das Testverfahren Open Assessment Personality Inventory entspricht in Aufbau und Ergebnisprofil den sieben Primärskalen des Hogan Personality Inventory (HPI). Das Inventar liefert berufsbezogene Persönlichkeitsbeschreibungen und kommt daher vorzugsweise im unternehmerischen Umfeld der Personalgewinnung und Personalentwicklung, aber auch der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung zum Einsatz.
Testumfang: 70 Items - Premium Reporting: 1 Credit Point
kugelturmsymbol
Das Open IS-10 bildet eine Auswahl von 10 Stärkendimensionen entsprechend dem VIA-IS (Job Values In Action Inventory of Strengths) von Peterson & Seligman auf dem Hintergrund der Positiven Psychologie ab. Der Umfang wird dadurch auf die für die Berufs-, Arbeits- und Ausbildungswelt besonders relevanten Persönlichkeitsstärken beschränkt. Entsprechend liegen die Einsatzzwecke primär in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sowie der Personalentwicklung.
Testumfang: 80 Items - Premium Reporting: 1 Credit Point
pyramidensymbol
Beim Open RIASEC handelt es sich um die IPIP-Abbildung der beruflichen Interessenorientierungen nach den RIASEC-Dimensionen aus der Berufswahltheorie von John Holland (vgl. Pozzebon et al., 2010). Die realistische Orientierung (R) wird dabei in Anlehnung an den amerikanischen Interessen-Test CISS (Campbell Interest and Skill Survey von Campbell et al., 1992) weiter differenziert in die zwei Subskalen "Herstellung" und "Erlebnis". Die Einsatzzwecke des Instruments zur Erfassung zentraler beruflicher Orientierungen liegen in erster Linie in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sowie der Personalentwicklung.
Testumfang: 78 Items - Premium Reporting: 1 Credit Point
wuerfelsymbol
Beim Verfahren Open BIS handelt es sich nicht um ein IPIP-Konstrukt, sondern um eine Nachbildung aus dem Interest Item Pool (IIP) mit äquivalenter Konzeption und Zielsetzung wie IPIP übertragen auf die Messung von Interessen. Die 25 Dimensionen des Interessentests orientieren sich an den Basic Interest Scales als zentrales Element des umfassenden Strong Interest Inventory (SII). Die Skalen beziehen sich auf Interessen an beruflichen Betätigungsfeldern, welche weitgehend durch entsprechende Hochschulausbildungen erreicht werden können. Die Verwendung des Instruments liegt daher primär im Bereich der Beratung von Mittelschülern, Maturanden und Studierenden im Rahmen der Studienwahl.
Testumfang: 236 Items - Premium Reporting: 2 Credit Points

Die deutschsprachigen Übersetzungen der Konstrukte aus dem International Personality Item Pool beruhen unter anderem auf den Forschungsarbeiten von Hartig, Jude & Rauch (2003), Schaefer (2008), Streib & Wiedmaier (2001). Hinweise zur Validität und Eichung finden Sie bei den OPENTESTS-Projektangaben, auf der IPIP-Webseite oder direkt unter den näheren Angaben zu den einzelnen Tests.

whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint
whitehpoint